Alles über das Verfahren zur Ausstellung eines physischen Visums und von ESTA 

Für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt in den USA ist je nach Fall ein physisches Visum oder eine elektronische Reisegenehmigung erforderlich. Die beiden Dokumente sind nicht gleich. Bei ihrer Ausstellung gibt es sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede. Diese Dokumente werden in einem bestimmten Rahmen verwendet. Dazu gehören Geschäfts-, Freizeit- und Gesundheitsreisen in das Land von Uncle Sam. In diesem Artikel erläutern wir die verschiedenen Schritte, um sich jedes dieser Dokumente ausstellen zu lassen.

Ausstellung des ESTA

Das ESTA ist eine elektronische Genehmigung für den Aufenthalt in den USA. Sie wird online für Bürger von Ländern ausgestellt, die das VWP-Programm, ein Programm zur Befreiung von der Visumspflicht, genießen. Mit dieser Genehmigung darf Ihr Aufenthalt in den USA nicht länger als 90 Tage dauern. Um sie zu erhalten, müssen Sie einen gültigen Reisepass haben oder zumindest einen Reisepass, der noch bis sechs Monate nach Ihrer Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika gültig ist.

Sie dürfen während Ihres Aufenthalts keine Erwerbstätigkeit ausüben wollen. Sie müssen sich entweder als Tourist oder aus medizinischen Gründen dort aufhalten. Da ESTA nicht für jedermann zugänglich ist, müssen Sie eine ENP-relevante Staatsangehörigkeit besitzen. Außerdem müssen Sie den US-Behörden versichern, dass Sie bereit sind, das Land nach 90 Tagen wieder zu verlassen.

Wenn all diese Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie auf die Plattform zur Ausstellung dieses Sesams zugreifen. Dort erscheint ein Formular, dem Sie die geforderten Informationen zur Verfügung stellen. Füllen Sie das Formular aus und achten Sie dabei auf die gestellten Fragen, denn der kleinste Fehler kann sich als nachteilig erweisen.

Anschließend zahlen Sie die damit verbundenen Gebühren online. Wenn Sie keine Zeit haben oder befürchten, Fehler zu machen, können Sie Dienste in Anspruch nehmen, die Ihnen dabei helfen. Sie brauchen dann nicht zur Botschaft zu fahren. Sobald Sie das Formular ausgefüllt und die Zahlung geleistet haben, sollte, sofern es keine Verbindungsprobleme gibt, Ihre Antwort einige Zeit später in Ihrer Mailbox eintreffen.

Verfahren zur Beantragung eines USA-Visums

Wenn Sie kein Staatsangehöriger eines ENP-Landes sind oder Ihre Reise in die USA keinen der drei oben genannten Zwecke hat, benötigen Sie ein physisches Visum. Hierfür gelten andere Formalitäten. Dazu müssen Sie den Behörden nachweisen können, dass Sie über die Mittel verfügen, um im Land zu überleben, und bereit sein, am Ende Ihres Aufenthalts wieder auszureisen.

Das Verfahren beginnt online. Sie rufen die offizielle Website auf, um das Antragsformular für das Visum auszufüllen. Führen Sie dann die Online-Zahlung aus. Sie benötigen außerdem ein vollständiges und aktuelles Foto von sich selbst. Wenn Sie das Formular ausgefüllt und die Zahlung geleistet haben, werden Sie aufgefordert, einen Termin mit dem Konsul Ihres Landes zu vereinbaren. Dort werden Sie einen Konsularbeamten treffen, der ein Gespräch mit Ihnen führt.

Bitte beachten Sie, dass jeder Fall einzeln und nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen bearbeitet wird. Bitte fügen Sie alle Unterlagen bei, die für Ihren Fall relevant sein könnten. Wenn Sie in den USA studieren wollen, wäre es gut, Zeugnisse und Diplome beizufügen. Was Arbeitnehmer betrifft, so ist ein Arbeitsvertrag oder eine Gehaltsabrechnung willkommen. Wer jedoch zur Behandlung dorthin reist, sollte dem Dossier sein ärztliches Attest hinzufügen.

Es ist nicht überflüssig, daran zu erinnern, dass Sie einen gültigen Reisepass haben müssen. Es ist besser, die Unterlagen im Original als in Fotokopie einzureichen. Wenn Sie den Termin mit dem Konsularbeamten wahrnehmen, sollten Sie ihm diese Dokumente vorlegen. Erst nach dem Gespräch wird Ihr Fall vollständig geprüft und das Dokument wird Ihnen ausgestellt oder der Antrag kann sogar abgelehnt werden. Wir raten Ihnen daher, die Fragen des Beamten gut zu beantworten und einen guten Eindruck zu machen. Viel Glück !

Leave a Reply

Your email address will not be published.